Español | English

Mehr als 34 Hotels verschiedener Kategorien bilden das Unterbringungsangebot von Playa de Muro, Mallorca 

Online-Buchung

Wählen Sie ein Hotel
Ankunft
Nächte
Erwachsene
Kinder

Informationen über das Hotel

Der Strand

Playa de Muro. Natürlich, sauber und sicher

Playa de Muro umfasst die insgesamt 5,2 Küstenkilometer der Gemeinde Muro, im Norden Mallorcas. Es ist ein Strand mit ruhigen Gewässern und nur leichtem Wellengang sowie mit feinem goldgelben Sand, der von Pinien, Sträuchern und an einigen Stellen von Wacholder gesäumt wird. Besonders schön ist das Pinienwäldchen im Gebiet von Es Comú, das für den Verkehr gesperrt ist.

Der Strand ist mit der Blauen Fahne ausgezeichnet, die für optimale Bedingungen in Sachen Umwelt und Einrichtungen bürgt. Diese Auszeichnung wird jedes Jahr nach spanienweit durchgeführten umfassenden Überprüfungen vergeben.

Außerdem hat Playa de Muro einen der umfassendsten und modernsten Dienste für Badesicherheit auf den Balearen zu bieten. Nicht umsonst wurde Playa de Muro 2009 vom Verband für Umwelterziehung und Verbraucherschutz mit einem Diplom für hervorragenden Rettungsdienst, Sicherheit und Erste Hilfe ausgezeichnet. Eine Anerkennung, die 2009 nur zwei Gemeinden in ganz Spanien erhalten haben.

Dienstleistungen

Behindertengerechter Zugang

An der Playa de Muro sind insgesamt 8 behindertengerechte Stege angelegt worden, durch die Menschen mit eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten der Zugang zum Strand erleichtert wird. Zudem stehen Behinderten den ganzen Tag über Amphibienstühle für mehr Badevergnügen zur Verfügung.


WC und Duschen

In Playa de Muro gibt es insgesamt 8 Badestellen, die von der Gemeinde betrieben werden. Hier können Badegäste kostenlos die öffentlichen WCs und Duschen benutzen.


Behindertenparkplätze und Parkplatz für Rettungsfahrzeuge

An den verschiedenen Zugängen zum Strand, auf Höhe der Wachtürme der Rettungsschwimmer, sind ausgeschilderte Parkbereiche eingerichtet worden. An jedem dieser Zugänge sind zwei Behindertenparkplätze und ein Parkplatz für Rettungsfahrzeuge reserviert.


Informationstafeln mit Schutz- und Verhaltenshinweisen

An allen großen Strandzugängen von Playa de Muro befinden sich Informationstafeln, auf denen Schutz- und Verhaltenshinweise, die Standorte der verschiedenen Dienstleistungen sowie andere nützliche Informationen aufgeführt sind.


Reinigung

Der Strand wird täglich gründlich von einem Reinigungsteam gesäubert, das mit besonders schonenden Spezialmaschinen arbeitet, die das natürliche Ökosystem nicht zerstören.


Sicherheit

„Playa de Muro wurde 2009 als sicherster Strand der spanischen Mittelmeerküste ausgezeichnet“

Diplom für hervorragenden Rettungsdienst, Sicherheit und Erste Hilfe
(Diplom anzeigen)


Wasserpolizei

An der Playa de Muro gibt es eine auf den Balearen einzigartige Polizeieinheit: die UPAM (Unidad Policial Acuática de Muro – Wasserpolizei von Muro). Dabei handelt es sich um eine Sondergruppe der Ortspolizei, die bei den Strandbesuchern für Sicherheit auf dem Land und auf dem Wasser zuständig ist.


Sicherheit für Kinder und Behinderte

An der Playa de Muro können die Besucher spezielle Armbänder erhalten, die bei der Suche von Personen eine große Hilfe sind. Diese Armbänder sind mit einem Code versehen, der den vom Antragsteller angegebenen Daten entspricht, auf die nur der öffentliche Rettungsdienst Zugriff erhält.

Diese Dienstleistung, die vor allem bei Kindern aber auch bei Behinderten oder älteren Menschen von Nutzen ist, kann an jeder Erste-Hilfe-Stelle und an den Wachtürmen der Rettungsschwimmer angefordert werden.


Horizontale und vertikale Absteckung des Strands mit Bojen

An der Playa de Muro sind die Badebereiche und Einfahrtszonen in Verbindung mit Wassersportaktivitäten mit Bojen abgesteckt.


Sicherheit bei Ausflügen von Schulklassen und Gruppen aus Alters- und Pflegeheimen

Playa de Muro wird im Sommer täglich von Schulklassen sowie Gruppen aus Alters- und Pflegeheimen besucht. Durch rechtzeitige vorherige Anmeldung (24 Stunden) werden entsprechende Maßnahmen getroffen, um deren Sicherheit am Strand weiter zu erhöhen. Für Besucher aus Alters- und Pflegeheimen stehen Amphibienstühle zur Verfügung.


Einsatzzentrale für Seenotrettung und Sicherheit

Alle Einsätze werden von der Einsatzzentrale für Seenotrettung und Sicherheit (COSyS) in der Calle Rodríguez de la Fuente geleitet und koordiniert.


Rettungsteam und Ausrüstung

Der Rettungs- und Sicherheitsdienst besteht aus einem erfahrenen Team an Fachleuten, die über modernste Ausrüstung verfügen.
Dazu gehören:

Insgesamt 16 Rettungsschwimmer, von denen 12 täglich am Strand im Einsatz sind.
3 komplett ausgestattete Erste-Hilfe-Module.
1 provisorischer Hubschrauberlandeplatz.
1 Allradwagen.
1 Quad.
8 Wachtürme.
8 Fahnenmasten zur Kennzeichnung der Badesicherheit im Meer, sowie zudem die Masten an jedem Rettungsschwimmerturm.
8 Rettungsbretter.
2 Jetski mit anhängbaren Tragbahren.
3 DEAS (Defibrillatoren).
Wetterwarten.
Kommunikationsgeräte (Walkie-Talkie, PDA, usw.).


Playademuro.net

VERBAND FÜR FREMDENVERKEHRSFÖRDERUNG PLAYA DE MURO. Avda. de s'Albufera nº 33 / Edificio Municipal
070458 Playa de Muro - Mallorca - España - T. +34 971 89 23 43 - F. 971 89 01 45 - ahpm@playademuro.net